Lama Yesche U. Regel unterrichtet buddhistische Lehren und Meditationen seit dem Ende einer Drei-Jahres-Klausur im Jahr 1990 im ganzen deutschen Sprachraum. Er war 16 Jahre lang ordinierter Mönch der Karma-Kagyü-Tradition. Noch vom XVI. Karmapa inspiriert (1977), gehört er zu den Begründern des Kamalashila Instituts und des Klausurzentrums in Halscheid. Seit 2002 lebt Lama Yesche in Langenfeld/Arft und betreibt mit Angelika Wild-Regel seit 2005 das Meditations- und Studienzentrum Paramita Projekt in Bonn.

www.paramita-projekt.de

Aktuelles Programm

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen

Buddhistische Literatur, Meditationsartikel und mehr im Dharmashop

Bücher aller Traditionen, Statuen, Thangkas, Meditationskissen, Malas, Poster, Klangschalen, Räucherstäbchen und vieles mehr für die Dharmapraxis

Zum Onlineshop

Das Kamalashila Institut unterstützen

Jetzt spenden

Unser Newsletter