Tageskurs mit Acharya Lama Kelzang Wangdi am Samstag, den 30.09.2017 in Mainz

Alle Menschen wollen glücklich sein. Das Ziel der buddhistischen Praxis ist es, Glück in seiner höchsten Form durch die Erleuchtung zu verwirklichen. Für einen Bodhisattva ist die Voraussetzung für letztendliches Glück, dass nicht nur er allein, sondern alle Lebewesen die Befreiung aus dem Kreislauf der Wiedergeburten erlangen.

Das Wort „bodhi“ bedeutet „Erleuchtung“ und „sattva“ bezeichnet ein Lebewesen. Somit ist ein Bodhisattva ein Lebewesen, das nach Erleuchtung strebt. Um die Befreiung aller aus dem Daseinskreislauf zu ermöglichen, entwickelt ein Bodhisattva als Motivation „bodhicitta“, also umfassendes Mitgefühl, und übt sich darin, die buddhistischen Tugenden in vollkommener Weise anzuwenden. Traditionell werden diese als die „Sechs Paramitas“ bezeichnet.

Lama Kelzang Wangdi wird uns in seinem Tageskurs Belehrungen zu Bodhicitta und den Sechs Paramitas geben und uns den Pfad des Bodhisattvas erläutern.

 

Informationen und Anmeldung

Informationen und Anmeldung: unter 06136 / 95 69 573 oder per E-Mail: privat@saw-communications.
Unkostenbeitrag: EUR 18,00, wir bitten zusätzlich um eine Spende für Lama Kelzang
Veranstaltungsort: Yoga-Studio Christine Weil, Adlergasse 3, 55126 Mainz-Finthen
Kursbeginn: 10 Uhr
Kursende: voraussichtlich gegen 17 Uhr

Wer gerne am gemeinsamen Mittagessen teilnehmen möchte, wird gebeten, dies bei der Anmeldung zu vermerken.

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen

Buddhistische Literatur, Meditationsartikel und mehr im Dharmashop

Bücher aller Traditionen, Statuen, Thangkas, Meditationskissen, Malas, Poster, Klangschalen, Räucherstäbchen und vieles mehr für die Dharmapraxis

Zum Onlineshop

Das Kamalashila Institut unterstützen

Jetzt spenden

Unser Newsletter