Zur Anmeldung

Dzogchen – Das Herz aller Dinge

Eine zeitlose Einführung in das Herz der buddhistischen Praxis – Teil 3

Kursnummer
5.3
Dozent(in)/Lehrer(in)
Kursbeschreibung

„Like the waves on an ocean, the ups and downs, joys and sorrows (that) we meet in our lives can be seen as movements in the ocean, giving true peace and room for caring for others.” Tsele Natsok Rangdrol

I.E. Mindrolling Jetsün Khandro Rinpoche wird im Juni 2017 den dritten Teil des tiefgründigen Textes Das Herz aller Dinge des Dzogchen- und Mahamudra-Meisters Tsele Natsok Rangdröl lehren. Anhand dieses Textes wird Rinpoche einen direkten Einblick in Sichtweise und Praxis des Dzogchen geben.

Tsele Natsok Rangdröl, vor allem in den Kagyü- und Nyingma-Linien des tibetischen Buddhismus für seine große Gelehrsamkeit und seine Verwirklichung bekannt, hat zwei essentielle Texte verfasst: Die Fackel des Mahamudra und das Dzogchen-Handbuch Das Herz aller Dinge. Darin beschreibt Tsele Natsok Rangdröl, dass jedem Menschen eine leuchtende Natur zugrunde liegt, die uns alle zu lebenden Buddhas macht. Durch das Training der „anstrengungslosen” Meditationen des Dzogchen wird diese wahre Natur enthüllt.

Die Sichtweise und Praxis des Dzogchen ist zeitlos und jenseits jeder kulturellen Einschränkungen. Sie gibt uns gerade in unserer heutigen, unübersichtlichen Welt ein Mittel zur Hand, den Herausforderungen unseres Lebens zu begegnen.

Sonstige Infos

Empfohlener Anreisetag 02.06.2017 (bitte bei Anmeldung angeben)

Literatur
  • Tsele Natsok Rangdröl: »Heart Lamp: Lamp of Mahamudra and The Heart of the Matter«
  • Tsele Natsok Rangdröl: »Leuchte des Mahamudra«

Melden Sie sich hier zu diesem Kurs an

Kursgebühren

Gewünschte Unterkunft

Die Unterkünfte werden nach Verfügbarkeit und nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Sie erhalten von uns eine Buchungsbestätigung mit Angaben, ob wir Ihrem Zimmerwunsch entsprechen können.

Gesamtsumme

Persönliche Daten

Zahlungsweise

  • Die Kosten der Veranstaltung überweise ich spätestens zehn Tage vor Beginn unter Angabe der Kursnummer/des Titels auf das Konto des Kamalashila Instituts®.

    Tibetisch-Buddhistische Religionsgemeinschaft (nicht „Kamalashila Institut”)
    Konto-Nr. 15 200 24 24
    BLZ 576 500 10
    Kreissparkasse Mayen
    IBAN DE29576500100152002424
    Verwendungszweck: Kurs 5.3 am 3. Juni 2017

Newsletter

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen

Buddhistische Literatur, Meditationsartikel und mehr im Dharmashop

Bücher aller Traditionen, Statuen, Thangkas, Meditationskissen, Malas, Poster, Klangschalen, Räucherstäbchen und vieles mehr für die Dharmapraxis

Zum Onlineshop

Das Kamalashila Institut unterstützen

Jetzt spenden

Unser Newsletter