Zur Anmeldung
Kursnummer
8.5
Dozent(in)/Lehrer(in)
Kursbeschreibung

In diesem Jahr veranstaltet die Karma Kagyü Gemeinschaft das achte Kagyü Mönlam Deutschland (noch ausführlichere Informationen finden Sie hier), organisiert vom Kamalashila Institut, dem europäischen Sitz Seiner Heiligkeit des XVII. Karmapa, mit Ringu Tulku Rinpoche, dem Repräsentanten Seiner Heiligkeit in Europa.

Das Kagyü Mönlam ist eine Versammlung zum gemeinsamen großen Gebet, in dem unsere Herzenswünsche zum Ausdruck kommen. Dem Wunsche Seiner Heiligkeit Karmapa entsprechend ist das Kagyü Mönlam Deutschland ein Ereignis für und mit der gesamten deutschen Kagyü-Sangha, zu dem auch die Sanghas anderer Linien eingeladen sind. Deshalb laden wir alle – Ordinierte wie auch Laienpraktizierende – ein, zusammen zu kommen, um gemeinsame Wunschgebete für Frieden und Harmonie in dieser Welt zu rezitieren.

Ringu Tulku wird während des diesjährigen Kagyü Mönlams seine vorangehenden Belehrungen aus dem Kurs Die Vier Dharmas des Gampopa vertiefen. Die kurzen Zeilen, die Gampopa einst in einem Bittgebet an seinen Lehrer Milarepa richtete, klingen einfach und umfassen doch die ganze Lehre des Mahayana. Gampopa fasst in den Vier Dharmas nichts Geringeres als den gesamten stufenweisen Pfad gemäß der Kagyü-Tradition zusammen, wie er in seinem Hauptwerk, dem Kostbaren Schmuck der Befreiung, ausführlich dargestellt wird.

Der Herzenswunsch des XVII. Karmapa lautet:

„Ich mache diesen Wunsch: Wenn du diese Gebete während des Mönlam rezitierst, möge ein jedes Wort zuerst in deinem Herzen entstehen und dann aus deinem Munde kommen. Ich bete, dass jeder Buchstabe und jede Silbe zu einem goldenen Bild wird und dass jedes Wort die ganze Welt erfüllt. Mögen aller Klang von Wehklage und Kriegsgeräusch aufgelöst sowie die giftigen Winde aus der Umwelt vertrieben sein. Mögen diese Worte der Liebe und des Mitgefühls sich mit der angeborenen Güte eines jedes einzelnen Wesens vermischen und zu einer machtvollen Kraft verschmelzen. Wie das Licht von Sonne, Mond und den Sternen mögen Liebe, Mitgefühl und Weisheit erstrahlen. Mögen sie auf jedes einzelne Lebewesen treffen und die Dunkelheit der Unwissenheit, der Anhaftung und des Hasses zerstreuen, die seit Ewigkeiten in ihrem Sein lauerten. Wenn ein Lebewesen auf ein anderes trifft, möge es wie die Wiedervereinigung von Mutter und Kind nach einer langen Trennung sein. Möge es sein, dass ich in einer harmonischen Welt wie dieser alle sehen kann, wie sie friedlich schlafen zur Musik von Gewaltlosigkeit. Dies ist mein Traum.“

Das Kagyü Mönlam ist eine der wichtigsten Aktivitäten Seiner Heiligkeit des XVII. Karmapa. Wir, die deutsche Karma-Kagyü-Sangha, sollten nicht versäumen, die Mönlam-Wunschgebete gemeinsam im Kamalashila Institut zu rezitieren.

Wer nicht teilnehmen kann, aber diese gemeinsame Veranstaltung mit einer Spende unterstützen möchte, kann diese auf folgendes Spendenkonto überweisen:

Spendenkonto Mönlam 2018 

Kontoinhaber: Tibetisch-Buddhistische Religionsgemeinschaft
Konto-Nr. 152002424, BLZ 57650010 – Kreissparkasse Mayen
IBAN DE29576500100152002424
Verwendungszweck: Spende Mönlam

Oder hier online spenden!

Sonstige Infos

Beginn: Freitag, 07.30 Uhr (empfohlener Anreisetag: Donnerstag,  23. August 2018 ab 16.00 Uhr)
Ende: Sonntagabend, ca. 22.00 Uhr (mit dem Marme Mönlam, dem Lichterfest, welches um ca. 19.30 Uhr beginnt)

Für Ordinierte sind Teilnahme, Unterkunft und Verpflegung am Mönlam frei, ausgenommen eine Verwaltungspauschale von 10,00 € pro Tag. Vorherige Anmeldung bitte bis spätestens 05. August!

Ringu Tulku Rinpoche wird im Rahmen des diesjährigen Kagyü Mönlam mehrere vertiefende Lehrsitzungen zu Die vier Dharmas des Gampopa geben. Der dem diesjährigen Kagyü Mönlam vorangestellte Kurs 8.3 Die vier Dharmas des Gampopa & Chenrezig-Ermächtigung beginnt am Dienstag, dem 21. August um 17 Uhr und endet am Donnerstag, dem 23. August um 14 Uhr mit der Chenrezig-Ermächtigung. Die Chenrezig-Ermächtigung kann auch einzeln gebucht werden.

Bei zusätzlichem Besuch des Kurses 8.3 bitte nachstehend entsprechend die Seminargebühr für beide Kurse auswählen. Wer Kurs 8.3 & Kurs 8.5 zusammen besucht, zahlt einen reduzierten Kurspreis.

Spendenkonto Mönlam 2018 

Kontoinhaber: Tibetisch-Buddhistische Religionsgemeinschaft
Konto-Nr. 152002424, BLZ 57650010 – Kreissparkasse Mayen
IBAN DE29576500100152002424
Verwendungszweck: Spende Mönlam

Oder hier online spenden!

 

Melden Sie sich hier zu diesem Kurs an

Kursgebühren

Gewünschte Unterkunft

Die Unterkünfte werden nach Verfügbarkeit und nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Sie erhalten von uns eine Buchungsbestätigung mit Angaben, ob wir Ihrem Zimmerwunsch entsprechen können.

Gesamtsumme

Persönliche Daten

Zahlungsweise

  • Die Kosten der Veranstaltung überweise ich spätestens zehn Tage vor Beginn unter Angabe der Kursnummer/des Titels auf das Konto des Kamalashila Instituts®.

    Tibetisch-Buddhistische Religionsgemeinschaft (nicht „Kamalashila Institut”)
    Konto-Nr. 15 200 24 24
    BLZ 576 500 10
    Kreissparkasse Mayen
    IBAN DE29576500100152002424
    Verwendungszweck: Kurs 8.5 am 24. August 2018

Newsletter

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen

Buddhistische Literatur, Meditationsartikel und mehr im Dharmashop

Bücher aller Traditionen, Statuen, Thangkas, Meditationskissen, Malas, Poster, Klangschalen, Räucherstäbchen und vieles mehr für die Dharmapraxis

Zum Onlineshop

Das Kamalashila Institut unterstützen

Jetzt spenden

Unser Newsletter