Zur Anmeldung

Hormonyoga für Frauen

Kursnummer
6.1
Dozent(in)/Lehrer(in)
Kursbeschreibung

Hormonyoga ist eine Methode zur positiven Beeinflussung des Hormonhaushalts vor, während und nach den Wechseljahren. Es ist dazu geeignet, das Drüsen- und Hormonsystem anzusprechen und somit auf natürliche Weise die Hormonproduktion in den Drüsen anzu-regen. Die Hormonyoga-Reihe für Frauen ist speziell auf das weibliche Hormonsystem abgestimmt. Sie kann zu einem Anstieg des Hormonspiegels und zu einer deutlichen Besserung der mit der Menopause verbundenen Symptome führen. Hormonyoga für Frauen kann auch zur Vorbeugung der Folgeerscheinungen von Östrogenmangel wie Osteoporose, Cholesterinerhöhung und dadurch bedingte Herz- und Gefäßerkrankungen dienen.

Hormonyoga ist eine Kombination aus Energetischem Yoga, Hatha-Yoga (Asanas), Kundalini-Yoga (spezielle Atemtechniken) und tibetischen Energieübungen. Es beinhaltet eine spezielle und gleichbleibende Yogareihe, welche alle Hormondrüsen anspricht. Das Hormon-yoga wird sehr dynamisch und schnell hintereinander ausgeübt. Es beinhaltet zusätzlich ein spezielles Anti-Stress-Programm, welches beruhigend auf das vegetative Nervensystem und den Geist wirkt. Dies ist wichtig, da sich lang andauernder körperlicher und geistiger Stress negativ auf die hormonelle Situation auswirken kann.

Sonstige Infos

Hormonyoga ist vor allem für Frauen ab 35 Jahren und für Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch geeignet. In der Schwangerschaft, bei starker Osteoporose und drei Monate nach einer Operation im Bauchraum sollte Hormonyoga nicht durchgeführt werden.

Literatur
  • Dinah Rodrigues: »Hormonyoga – Das Standardwerk zur hormonellen Balance in den Wechseljahren«
  • Monika Schostak: »Hormonyoga für Frauen«
Über den Dharmashop im Kamalashila Institut zu beziehen (bitte vorbestellen!), Tel. 02655-939050, www.dharmashop.de

Melden Sie sich hier zu diesem Kurs an

Kursgebühren

Gewünschte Unterkunft

Die Unterkünfte werden nach Verfügbarkeit und nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Sie erhalten von uns eine Buchungsbestätigung mit Angaben, ob wir Ihrem Zimmerwunsch entsprechen können.

Gesamtsumme

Persönliche Daten

Zahlungsweise

  • Die Kosten der Veranstaltung überweise ich spätestens zehn Tage vor Beginn unter Angabe der Kursnummer/des Titels auf das Konto des Kamalashila Instituts®.

    Tibetisch-Buddhistische Religionsgemeinschaft (nicht „Kamalashila Institut”)
    Konto-Nr. 15 200 24 24
    BLZ 576 500 10
    Kreissparkasse Mayen
    IBAN DE29576500100152002424
    Verwendungszweck: Kurs 6.1 am 9. Juni 2017

Newsletter

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen

Buddhistische Literatur, Meditationsartikel und mehr im Dharmashop

Bücher aller Traditionen, Statuen, Thangkas, Meditationskissen, Malas, Poster, Klangschalen, Räucherstäbchen und vieles mehr für die Dharmapraxis

Zum Onlineshop

Das Kamalashila Institut unterstützen

Jetzt spenden

Unser Newsletter