Zur Anmeldung

Musik für den Frieden

Ein Gesangsworkshop

Kursnummer
11.1
Dozent(in)/Lehrer(in)
Kursbeschreibung

Die stärkste Macht in jeder Gesellschaft, die positive Veränderungen bewirkt, ist harmonische Zusammenarbeit.” S.H. XVII. Karmapa Ogyen Trinley Dorje

Frieden, inneren wie äußeren, brauchen wir in unserer Welt mehr denn je. Und welche Art von harmonischer Zusammenarbeit könnte schöner und unmittelbarer sein als das gemeinsame Singen, gehört es doch zu jener Kunstform, die als solche aus Harmonien besteht? In Zeiten globaler Abhängigkeiten ist jede Kultur, Religion oder Gesellschaftsform gefragt, ihre eigenen Mittel und Beiträge zum Frieden für sich selbst und im Austausch mit anderen umzusetzen. Nicht zufällig finden die schönsten und innigsten Gebete immer eine musikalische Form, seien es die Rezitationsmelodien und Ritualmusiken der buddhistischen Pujas, christliche Gesänge für den Frieden oder musikalische Ausdrucksformen anderer Kulturen.

„Ad pacem”, zum Frieden, kann das gemeinsame Singen und Rezitieren von guten Wünschen alle Beteiligten führen, und zwar jenseits aller sprachlichen Barrieren und weltanschaulichen Besonderheiten. Dieser Workshop versteht sich als Möglichkeit zur gemeinsamen Friedens-praxis in Form von Gesang. Er ist für alle geeignet, die ihre Freude am gemeinsamen Musizieren mit dem Wunsch nach Frieden verbinden und in die Praxis umsetzen möchten. Mit Friedensliedern aus der abendländischen Chorkultur, Folk und Pop, Mantragesängen und Klangmeditationen lassen sich musikalische Brücken zwischen den Kulturen schlagen und Wissenswertes über deren musikgeschichtliche Hintergründe erfahren. Chorsängerische Erfahrung ist hilfreich, aber nicht unbedingt notwendig, abgesehen von einer beherzten Stimme und der Lust, sich auf verschiedene musikalische Ausdrucksformen einzulassen. Es wird jedoch darum gebeten, bei der Anmeldung die eigenen Vorerfahrungen im Singen anzugeben, damit wir uns optimal vorbereiten können.

Sonstige Infos

Hinweis: eine gute Ergänzung zu diesem Kurs Die Siddha-Singers Kurs 5.7 oder Kurs 9.5.

Melden Sie sich hier zu diesem Kurs an

Kursgebühren

Gewünschte Unterkunft

Die Unterkünfte werden nach Verfügbarkeit und nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Sie erhalten von uns eine Buchungsbestätigung mit Angaben, ob wir Ihrem Zimmerwunsch entsprechen können.

Gesamtsumme

Persönliche Daten

Zahlungsweise

  • Die Kosten der Veranstaltung überweise ich spätestens zehn Tage vor Beginn unter Angabe der Kursnummer/des Titels auf das Konto des Kamalashila Instituts®.

    Tibetisch-Buddhistische Religionsgemeinschaft (nicht „Kamalashila Institut”)
    Konto-Nr. 15 200 24 24
    BLZ 576 500 10
    Kreissparkasse Mayen
    IBAN DE29576500100152002424
    Verwendungszweck: Kurs 11.1 am 3. November 2017

Newsletter

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen

Buddhistische Literatur, Meditationsartikel und mehr im Dharmashop

Bücher aller Traditionen, Statuen, Thangkas, Meditationskissen, Malas, Poster, Klangschalen, Räucherstäbchen und vieles mehr für die Dharmapraxis

Zum Onlineshop

Das Kamalashila Institut unterstützen

Jetzt spenden

Unser Newsletter