Zur Anmeldung

Paramita-Training, Modul 7

Dana-Paramita – Loslassen und hilfreich sein, die Übung der Großzügigkeit

Kursnummer
10.3
Dozent(in)/Lehrer(in)
Kursbeschreibung

Großzügigkeit ist Grundlage und Ausdruck von geistiger Offenheit. Sie ist auch das Heilmittel gegen Ich-Bezogenheit oder, direkter gesagt, den Egoismus. Das Festhalten am Ich erkennt man im Buddhismus als Hauptursache allen Leidens und aller negativen Handlungen.

Neben textbasierten Erläuterungen werden wir nochmals die Meditationen zur Entwicklung von Herzenswärme (Metta/Maitri), Mitgefühl (Karuna), Mitfreude (Mudita) und Gleichmut/Toleranz (Upeksha) anwenden. Auch Dankbarkeit und ein Sinn für Verbundenheit sind wichtige Aspekte des Dana-Prinzips und können durch Meditationen kultiviert werden. Es werden auch zeitgenössische Anregungen zur Dana-Praxis besprochen wie sie einem sozial oder ökologisch engagierten Buddhismus entsprechen. Bei Dana, Großzügigkeit, geht es darum, immer mehr Positivität, Weitsicht, Lebenskraft, aber auch praktische Hilfe in unsere Beziehungen und die Welt einzubringen.

Im ersten Durchgang des Paramita-Trainings hatte es sich bewährt, diese ursprünglich erste Paramita an den Schluss zu setzen, denn Großzügigkeit ist auch ein Resultat der Anwendung der Paramitas.

Literatur
  • Dalai Lama: »Die Regeln des Glücks - Ein Handbuch zum Leben«
  • Kai Romhardt: »Wir sind die Wirtschaft - Achtsam leben - Sinnvoll handeln«
  • Karl-Heinz Brodbeck: »Buddhistische Wirtschaftsethik - eine Einführung«
Über den Dharmashop im Kamalashila Institut zu beziehen (bitte vorbestellen!), Tel. 02655-939050, www.dharmashop.de

Melden Sie sich hier zu diesem Kurs an

Kursgebühren

Gewünschte Unterkunft

Die Unterkünfte werden nach Verfügbarkeit und nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Sie erhalten von uns eine Buchungsbestätigung mit Angaben, ob wir Ihrem Zimmerwunsch entsprechen können.

Gesamtsumme

Persönliche Daten

Zahlungsweise

  • Die Kosten der Veranstaltung überweise ich spätestens zehn Tage vor Beginn unter Angabe der Kursnummer/des Titels auf das Konto des Kamalashila Instituts®.

    Tibetisch-Buddhistische Religionsgemeinschaft (nicht „Kamalashila Institut”)
    Konto-Nr. 15 200 24 24
    BLZ 576 500 10
    Kreissparkasse Mayen
    IBAN DE29576500100152002424
    Verwendungszweck: Kurs 10.3 am 20. Oktober 2017

Newsletter

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen

Buddhistische Literatur, Meditationsartikel und mehr im Dharmashop

Bücher aller Traditionen, Statuen, Thangkas, Meditationskissen, Malas, Poster, Klangschalen, Räucherstäbchen und vieles mehr für die Dharmapraxis

Zum Onlineshop

Das Kamalashila Institut unterstützen

Jetzt spenden

Unser Newsletter