Zur Anmeldung
Kursnummer
3.4
Dozent(in)/Lehrer(in)
Kursbeschreibung

Im Energiesystem des Menschen ist alle Weisheit enthalten. Die Tibetische Energiearbeite (TE) arbeitet mit der präzisen Anwendung eines komplexen Systems von Körperpunkten – beruht in ihrer Kraft auf dem spirituellen Feld Tibetischer Meister, in deren Übertragungslinie die Lehrerin steht. Durch die TE können wir auf sanfte Weise den Energiekörper ansprechen und so die Selbstheilungskräfte in Körper und Geist anregen. Die TE hilft spirituelles sowie individuelles Potential zu entfalten. Mit dieser Methode lassen sich Hindernisse auf körperlicher, seelischer/emotionaler ebenso wie auf geistiger Ebene auflösen.

In Tibet war diese Methode Geheimwissen und wurde zum Erkennen und Befreien der inneren Weisheitsdimension verwendet. Der Amerikaner James Murley (Shantam Dheeraj, 1940 -1998) hat das Wissen erstmals Menschen außerhalb Tibets zugänglich gemacht. Während einer schweren Erkrankung hatte er Zugang zu diesem Wissen aus einer früheren (nicht offiziell anerkannten) Inkarnation als Tibetischer Meister Jamyang Khyentse Wangpo. Zudem erhielt er Übertragung und Informationen u.a. von Kalu Rinpoche. Dheeraj hat die Methode auf unseren Bezugsraum hier im Westen übertragen.

Die Teilnehmer werden an diesem Wochenende einen Teil des menschlichen Energiekörpers kennenlernen. Sie werden gegenseitig Behandlungen austauschen und dadurch erste konkrete Erfahrungen machen. Das Wochenende kann auch als erster Teil einer Ausbildung anerkannt werden.

Sonstige Infos

Anmeldung und Bezahlung der Kursgebühr bitte per Email an mail@michaela-bergmeier.info

Kursgebühr: 250 € (zzgl. Unterkunft und Verpflegung)
Unterkunft und vegetarische Vollverpflegung nachstehend buchbar über das Kamalashila Institut.

Melden Sie sich hier zu diesem Kurs an

Kursgebühren

Gewünschte Unterkunft

Die Unterkünfte werden nach Verfügbarkeit und nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Sie erhalten von uns eine Buchungsbestätigung mit Angaben, ob wir Ihrem Zimmerwunsch entsprechen können.

Gesamtsumme

Persönliche Daten

Zahlungsweise

  • Die Kosten der Veranstaltung überweise ich spätestens zehn Tage vor Beginn unter Angabe der Kursnummer/des Titels auf das Konto des Kamalashila Instituts®.

    Tibetisch-Buddhistische Religionsgemeinschaft (nicht „Kamalashila Institut”)
    Konto-Nr. 15 200 24 24
    BLZ 576 500 10
    Kreissparkasse Mayen
    IBAN DE29576500100152002424
    Verwendungszweck: Kurs 3.4 am 23. März 2018

Newsletter

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen

Buddhistische Literatur, Meditationsartikel und mehr im Dharmashop

Bücher aller Traditionen, Statuen, Thangkas, Meditationskissen, Malas, Poster, Klangschalen, Räucherstäbchen und vieles mehr für die Dharmapraxis

Zum Onlineshop

Das Kamalashila Institut unterstützen

Jetzt spenden

Unser Newsletter