Zur Anmeldung

Stadtkurs in Köln mit Acharya Lama Sönam Rabgye

Buddhistische Praxis in Gemeinschaft – warum wir Sangha brauchen

Dozent(in)/Lehrer(in)
Kursbeschreibung

„Wenn wir voller Liebe und Zuneigung mit anderen und mit dem Planeten in Verbindung treten, dann wird unsere Verantwortung, Veränderungen zu bewirken, überhaupt nicht schwer auf uns lasten. Wir werden sie dann alle gerne tragen.“
Dies sagt der XVII. Karmapa Ogyen Trinley Dorje – und bringt damit auf den Punkt, warum wir Sangha brauchen, warum die buddhistische Praxis in Gemeinschaft so wichtig ist.

Sangha – das ist die Gemeinschaft derjenigen Lehrer und Schüler, die den Dharma praktizieren. Was wäre unsere Dharmapraxis ohne die Sangha?! Die täglichen Meditationen, jährlichen Retreats und buddhistischen Festtage ganz allein und ohne Unterstützung der Gemeinschaft zu begehen, wäre wenig hilfreich, dafür aber umso trister. Und all die segensreichen Projekte der Vergangenheit und Zukunft würde es erst gar nicht geben – wie etwa die Besuche S.H. des XVII. Karmapa und anderer großer Lehrer in den buddhistischen Zentren der Welt, große Gebetsfeste wie das Kagyü Mönlam, und, und, und …

Dieser Samstag mit Lama Sönam Rabgye soll deshalb ganz im Zeichen buddhistischer  Gemeinschaft, der gemeinsamen Praxis und des Austausches stehen.

Sonstige Infos

Das Kamalashila Institut für buddhistische Studien und Meditation setzt in Köln-Neuehrenfeld die erfolgreiche Kursreihe zu dem Thema Meditation und Alltag mit Archarya Lama Sönam Rabgye und Archarya Lama Kelzang Wangdi weiter fort.

Beruflicher Stress, Beziehungskonflikte, eine zunehmend hektischer werdende Welt und persönliche Krisen wecken in uns immer wieder den Wunsch ein glücklicheres, zufriedeneres Leben zu führen. Der Buddhismus bietet seit 2500 Jahren einfache und zeitgemäße Mittel mit denen wir genau diesen Herausforderungen begegnen können. Meditation ist hier nicht ein weiteres zeitraubendes Projekt, sondern eine einfache Methode, mit der wir inmitten unseres gefüllten Kalenders zu Ruhe und Gelassenheit finden. In regelmäßigen Abständen geben unsere Resident-Lamas u.a. in Köln Tageskurse zu alltäglichen Themen. Übersicht aller Termine dieser Kursreihe

Veranstaltungsort: Appartement 3008, Herkuleshaus in der Graeffstr. 1, 50823 Köln-Neuehrenfeld (U-Bahn-Haltestelle Gutenbergstraße)

Samstags von 10.00 bis 13.00 Uhr und 15.00 bis 18.00 Uhr (dazwischen gemeinsames Mittagessen in der Nähe). Ab 18.00 Uhr sind persönliche Gespräche mit den Lamas möglich.

Eintritt: 10 € je Session (20 € gesamt)
(Schüler, Studenten, Arbeitslose: 6 /12 € )

Einfach vorbeikommen! Neueinsteiger willkommen!

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen

Buddhistische Literatur, Meditationsartikel und mehr im Dharmashop

Bücher aller Traditionen, Statuen, Thangkas, Meditationskissen, Malas, Poster, Klangschalen, Räucherstäbchen und vieles mehr für die Dharmapraxis

Zum Onlineshop

Das Kamalashila Institut unterstützen

Jetzt spenden

Unser Newsletter