Zur Anmeldung

Der Edle Achtfache Pfad

Kursnummer
4.1
Dozent(in)/Lehrer(in)
Kursbeschreibung

Der Edle Achtfache Pfad ist das Herz der buddhistischen Lehre. Können wir diese Lehre tief verstehen und in unserem Leben umsetzen, dann sehen wir den gesamten Weg zur Befreiung und können ihn jeden Tag Schritt für Schritt gehen lernen.
Wenn wir diese zentralen Lehren von denen hören und verstehen lernen, die sie tiefgründig studiert und praktiziert haben, dann bekommen wir weit mehr als nur das Wissen der Worte. In der Präsenz dieser Lehrenden können wir uns dem Herz der Lehre öffnen, die Fragen bemerken und stellen, die dazu in uns auftauchen. In einem solchen Kontakt von qualifiziertem Lehrer zu interessiertem Schüler tritt unser Geist mit der Weisheit des Buddha in Beziehung.

Acharya Lama Sönam besitzt eine solche authentische Übertragung und hat sein Leben der Lehre und Praxis dieses edlen achtfachen Pfades gewidmet. Er erklärt in diesem Kurs den Kern der Lehre Buddhas im Detail und in Bezug zu ethischer Disziplin, Meditation und Weisheit.

Der Edle Achtfache Pfad im Detail gelehrt vermittelt uns entscheidende Hinweise für die untereinander verbundenen Aspekte unseres komplexen Erlebens. In der Intensität und Hektik des alltäglichen Lebens mit unseren Aktionen und Reaktionen fühlen wir uns immer wieder hinsichtlich der richtigen Schritte unseres Handelns verunsichert. Dann ist es hilfreich, mittels der buddhistischen Sichtweise reflektieren und meditieren zu können.

Mit Klarheit hinsichtlich ethischer Disziplin (Sila), meditativer Sammlung (Samadhi) und Weisheit (Prajna) können wir das praktizieren wovon wir wissen, dass es richtig ist, nicht weil es jemand sagt, sondern weil wir es selbst gesehen haben. Daher wissen wir auf authentische Weise, dass dies der Weg ist, unser Leiden zu lindern und Befreiung zu finden.

Mit diesen Lehren an der Hand können wir uns einen klareren Weg durch die Vielschichtigkeit des Lebens bahnen und in dem was wir erleben Orientierung und Sinn finden. Wenn wir mit solcher Klarheit Meditation üben, können wir zur Erkenntnis der tiefsten Natur unserer Realität gelangen. Für Übende, die sich den tantrischen Praktiken des Vajrayana widmen möchten, ist eine solche stabile Grundlage essenziell.

Ebenso wie wir nur mit einer guten Wegbeschreibung und einem geeigneten Kompass unseren Weg in einer Wildnis finden können, helfen uns diese Lehren, unseren Geist zu einem vertrauenswürdigen Partner auf dem spirituellen Pfad werden zu lassen. Tatsächlich kommt es dabei besonders darauf an, dass wir die Wegbeschreibung verstehen und dann selbst entsprechend üben.

Dieses Wochenende gibt allen eine gute Grundlage für die zentralen Lehren des Buddhismus. Lama Sönam wird den Teilnehmenden auch für Fragen und Anregungen zur Verfügung stehen. Zudem leitet er jeden Mittwoch online kostenlose Meditationen an, die die eigene Übung des Geistes fortlaufend unterstützen können.

Sonstige Infos

Bei gluten-, laktosefreier und veganer Kost erheben wir einen Aufpreis von 3 Euro pro Tag, bitte nachstehend gesondert auswählen. Der Extra-Betrag wird dann vor Ort im Kamalashila Institut abgerechnet.

Melden Sie sich hier zu diesem Kurs an

Kursgebühren

Gewünschte Unterkunft

Die Unterkünfte werden nach Verfügbarkeit und nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Sie erhalten von uns eine Buchungsbestätigung mit Angaben, ob wir Ihrem Zimmerwunsch entsprechen können. Bitte überweisen Sie die Kosten erst nach Erhalt der Bestätigungsemail durch unser Büro.

Gesamtsumme
Da unser Zimmerkontingent beschränkt ist, gibt es bei negativem Bescheid die Möglichkeit Ferienwohnungen/Zimmer im Dorf und der näheren Umgebung anzumieten. Liste der Unterkünfte (PDF).

Zusätzliche Spende*

* Diese Spende wird u.a. für die Unterstützung einkommensschwacher TeilnehmerInnen und zur Deckung der Organisationskosten verwendet.

Persönliche Daten

Besondere Ernährung

Bitte geben Sie bei Anmeldung an, wenn Sie vegane, laktose- oder glutenfreie Mahlzeiten benötigen. Alle Mahlzeiten werden als Buffet angeboten. Daher bitten wir um Verständnis, dass wir individuelle Allergien nicht berücksichtigen können.

Wenn Sie sich lieber selbst verpflegen möchten, beachten Sie bitte, dass es im Ort Langenfeld und auch in der näheren Umgebung keine Einkaufsmöglichkeiten wie Supermärkte und Bäckereien gibt. Die einzige örtliche Gastronomie hat eingeschränkte und oft nicht zum Programm passende Öffnungszeiten. Bei einer Selbstverpflegung muss daher entweder das Essen von zuhause mitgebracht werden oder eine Ferienwohnung mit Verpflegung gebucht werden.

Zahlungsweise

  • Die Kosten der Veranstaltung überweise ich spätestens spätestens zehn Tage vor Kursbeginn unter Angabe der Kursnummer und des Kurstitels auf das Konto des Kamalashila Instituts®.

    Karma Kagyü Gemeinschaft Deutschland – Tibetisch-Buddhistische Religionsgemeinschaft e.V. (nicht „Kamalashila Institut”!)
    IBAN: DE33 5765 001 001 9949 1127
    BIC: MALADE51MYN
    Kreissparkasse Mayen
    Verwendungszweck: Kurs 4.1 am 5. April 2024

    Sollten Sie einen Zimmerwunsch angegeben haben, überweisen Sie die Kosten dafür bitte erst nach Erhalt der Bestätigungsemail durch unser Büro.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Ethik-Richtlinie

Newsletter

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen

Buddhistische Literatur, Meditationsartikel und mehr im Dharmashop

Bücher aller Traditionen, Statuen, Thangkas, Meditationskissen, Malas, Poster, Klangschalen, Räucherstäbchen und vieles mehr für die Dharmapraxis

Zum Onlineshop


Das Kamalashila Institut unterstützen

Jetzt spenden

Unser Newsletter