Zur Anmeldung
Kursnummer
6.3
Dozent(in)/Lehrer(in)
Kursbeschreibung

In der Tradition des Mahayana- und Vajrayana-Buddhismus spielt die Beziehung der Schüler*innen zu ihrem/ihrer spirituellen Lehrer*in, dem persönlichen Lama, eine große Rolle. Vertrauen und Hingabe in die Lehrer*innen zu entwickeln, kann sehr wertvoll für die persönliche Entwicklung der Schüler*innen sein. Durch Wunschgebete und Anrufungen, teils in wunderschönen Melodien gesungen, kann dies verstärkt werden und eine Segensübertragung von Herz zu Herz stattfinden.

Selten haben wir Vorbilder, die wir mit Hingabe anrufen würden. Doch hier wird uns ein Weg aufgezeigt, wie wir uns für einen tiefen Weisheitsstrom, der durch die spirituellen Lehrer*innen zu unserer eigenen Erfahrung werden kann, doch öffnen können.

Jede Meditation wird durch Vertrauen und Hingabe vertieft und es sind diese Erfahrungsmomente, die zu unseren befreiendsten Erlebnissen werden können. Weise Lamas wissen dies und verhalten sich so, dass ihre Schüler*innen Vertrauen zu ihnen entwickeln können, d.h. auch sie haben Hingabe zu denen, die sie unterrichten. Denn Vertrauen ist immer eine beidseitige Angelegenheit.

Leider gibt es immer wieder Missverständnisse wie die Qualität von Vertrauen und Hingabe zu verstehen und zu entwickeln ist, so dass evtl. ungesunde Beziehungen zwischen Schüler*innen und Lehrer*innen entstehen. Um diesen vorzubeugen und einen klaren Leitfaden zu geben, wird Lama Sönam an diesem Wochenende den berühmten Text Eine Anrufung des Lamas aus der Ferne unterrichten und dazu sowohl den Wurzeltext von Jamgon Lodrö Thaye als auch einen Kommentar des 17. Karmapa Ogyen Trinley Dorje heranziehen. Diese Unterweisungen zu hören und die entsprechende Praxis auszuführen kann das Herz klären, reinigen und öffnen, so dass weitere Dharma-Lehren und Meditationsanleitungen, die man von Lehrer*innen empfängt, wirklich zu Herzen gehen können und zur Übung und Anwendung im Leben inspirieren.

Lama Sönam wird bei dem Seminar auch den Unterschied zwischen Mönlam (Gebet) und Söldeb (Anrufung) erläutern.

Sonstige Infos

Zum Abschluss des Seminars findet anlässlich des Geburtstags des XVII. Karmapa eine kleine Feier im Kamalashila Institut statt, zu dem alle Seminarteilnehmer*innen herzlich eingeladen sind.

Melden Sie sich hier zu diesem Kurs an

Kursgebühren

Gewünschte Unterkunft

Die Unterkünfte werden nach Verfügbarkeit und nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Sie erhalten von uns eine Buchungsbestätigung mit Angaben, ob wir Ihrem Zimmerwunsch entsprechen können. Bitte überweisen Sie die Kosten erst nach Erhalt der Bestätigungsemail durch unser Büro.

Gesamtsumme
Da unser Zimmerkontingent beschränkt ist, gibt es bei negativem Bescheid die Möglichkeit Ferienwohnungen/Zimmer im Dorf und der näheren Umgebung anzumieten. Liste der Unterkünfte (PDF).

Zusätzliche Spende*

* Diese Spende wird u.a. für die Unterstützung einkommensschwacher TeilnehmerInnen und zur Deckung der Organisationskosten verwendet.

Persönliche Daten

Besondere Ernährung

Bitte geben Sie bei Anmeldung an, wenn Sie vegane, laktose- oder glutenfreie Mahlzeiten benötigen. Alle Mahlzeiten werden als Buffet angeboten. Daher bitten wir um Verständnis, dass wir individuelle Allergien nicht berücksichtigen können.

Wenn Sie sich lieber selbst verpflegen möchten, beachten Sie bitte, dass es im Ort Langenfeld und auch in der näheren Umgebung keine Einkaufsmöglichkeiten wie Supermärkte und Bäckereien gibt. Die einzige örtliche Gastronomie hat eingeschränkte und oft nicht zum Programm passende Öffnungszeiten. Bei einer Selbstverpflegung muss daher entweder das Essen von zuhause mitgebracht werden oder eine Ferienwohnung mit Verpflegung gebucht werden.

Zahlungsweise

  • Die Kosten der Veranstaltung überweise ich spätestens spätestens zehn Tage vor Kursbeginn unter Angabe der Kursnummer und des Kurstitels auf das Konto des Kamalashila Instituts®.

    Karma Kagyü Gemeinschaft Deutschland – Tibetisch-Buddhistische Religionsgemeinschaft e.V. (nicht „Kamalashila Institut”!)
    IBAN: DE33 5765 001 001 9949 1127
    BIC: MALADE51MYN
    Kreissparkasse Mayen
    Verwendungszweck: Kurs 6.3 am 23. Juni 2022

    Sollten Sie einen Zimmerwunsch angegeben haben, überweisen Sie die Kosten dafür bitte erst nach Erhalt der Bestätigungsemail durch unser Büro.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Newsletter

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen

Buddhistische Literatur, Meditationsartikel und mehr im Dharmashop

Bücher aller Traditionen, Statuen, Thangkas, Meditationskissen, Malas, Poster, Klangschalen, Räucherstäbchen und vieles mehr für die Dharmapraxis

Zum Onlineshop


Das Kamalashila Institut unterstützen

Jetzt spenden

Unser Newsletter