Zur Anmeldung

JETZT ONLINE: SPIRITUAL CARE – Sich auf den Tod vorbereiten und einen würdevollen Abschied finden

Buddhistisch inspirierte Sterbevorbereitung und Begleitung, Modul 2

Kursnummer
9.4
Dozent(in)/Lehrer(in)
Kursbeschreibung

Alle Module dieser Reihe können einzeln belegt werden.

Wegen reger Beteiligung an Modul 1 dieses Programms als Online-Kurs wird auch Modul 2 online angeboten auf unserem Kamalashila Online Campus, damit sowohl an den Inhalten dieses Wochenendes Neu-Interessierte teilnehmen wie auch die bisherigen Teilnehmer*innen ihre Erfahrungen mit buddhistisch inspirierter Sterbevorbereitung und Begleitung vertiefen können.

Das Zusatzmodul, BARDO – Verständnis von Körper und Geist, Leben, Sterben, Tod und Wiedergeburt vom 10. bis 12. Dezember 2021 mit Acharya Lama Sönam Rabgye sowie Modul 3, Umgang mit Tod und Sterben – Was stirbt, was bleibt, was hilft? vom 1. bis 6. Februar 2022 sollen jedoch als Präsenzkurse im Kamalashila Institut stattfinden, da sie auch viele praktische Übungen umfassen und letzteres als  Retreatwoche angeboten wird.

Ein Einstieg ist jederzeit möglich!

Aus buddhistischer Sicht könnte das ganze Leben als Vorbereitung auf den Tod und als emotionaler und spiritueller Reifeprozess verstanden werden, der die Unbeständigkeit aller Erfahrungen sowie die Einsicht in die Nicht-Selbst-Natur und die Leerheit aller Dinge immer tiefer durchdringt. Als meditative Übung wird den Teilnehmenden die Option einer Herzenspraxis vorgestellt, d.h. eine Meditation, auf die man sich geistig stützen, zutiefst verlassen und die sehr hilfreich werden kann. Zudem wird die Bedeutung von Reine-Land-Vorstellungen und der Phowa-Praxis erläutert und die Bardo-Lehren nach dem Tibetischen Totenbuch werden kurz vorgestellt. Ihr Verständnis kann dann in einem Zusatzmodul mit Lama Sönam Rabgye vertieft werden

Die Teilnehmenden erhalten Einblicke in die Prozesse von Abschied und Trauer. Es werden Möglichkeiten angesprochen, wie man Dingen, die dem Loslassen im Wege stehen begegnen könnte. Es werden Gestaltungsmöglichkeiten für Trauerfeiern und spirituelle Begleitungs-und Abschieds-Rituale vorgestellt.

Die Themen aktive und passive Sterbehilfe werden unter Einbeziehung einer buddhistischen Perspektive erläutert. Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung werden unter Berücksichtigung einer spirituellen Perspektive einführend besprochen.

  • Möglichkeiten ein Abschiedsritual und Trauerfeiern zu gestalten
  • Trauer und mögliche Hilfen
  • Umgang mit einem verstorbenen Menschen und Organspende aus buddhistischer Sicht
  • Sterbehilfe und die buddhistische Sicht
  • Patientenverfügung, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht unter Einbeziehung der spirituellen Perspektive
  • Das buddhistische Konzept von Leerheit
  • Bardo-Lehren, Phowa-Praxis und Reine Land Vorstellungen im Buddhismus
  • Eine Herzenspraxis finden und pflegen
Sonstige Infos

Die buddhistische Tradition bietet einen reichen Schatz an Einsichten, Weisheiten und meditativen Übungen, die sich auf das Sterben und den Tod beziehen. Inspiriert durch die Lehren buddhistischer MeisterInnen und klassischer Schriften gibt es seit einigen Jahrzehnten eine weltweite Bewegung, diese Ansätze in die konkrete Begleitung sterbender Menschen in Hospizen, Kliniken und im familiären Rahmen einzubeziehen.

Seit vielen Jahren finden auch im Kamalashila Institut zu diesem Themenbereich Kurse statt. Nachdem Miriam Pokora, Leiterin eines buddhistischen Hospizdienstes und Lama Yesche U. Regel bereits erfolgreich eine aus mehreren Modulen bestehende Seminarreihe hierzu angeboten haben, freuen wir uns, dass diese nun wiederholt werden kann.

Die Module verteilen sich über mehrere Monate. Es wird empfohlen die drei bis vier Module aufbauend zu besuchen, sie können aber auch einzeln belegt werden. Sie verbinden Grundlagen buddhistischer Lehren und die Erfahrungen aus der praktischen Hospizarbeit mit-einander. Die Themen werden durch Vorträge vermittelt und durch Meditation, Übungen sowie Austausch- und Fragerunden vertieft.

Übersicht aller Spiritual Care Module:

Am Samstag, den 30. Januar 2021, gab es auf Kamalashila Online mit den Dozenten eine Online-Einführung zu Spiritual Care.

Tod und Sterben in unserer Gesellschaft – Begleitung von Menschen am Lebensende
11 – 13 Uhr mit Miriam Pokora
  • Möglichkeiten und Grenzen unter den üblichen Konditionen, die unsere Gesellschaft anbietet
  • Hospiz und Palliativ-Wesen als Alternative
  • Was kann man für Freunde, Angehörige und Patienten tun, um die Umstände der Sterbeerfahrung zu verbessern?
  • Was ist buddhistische Hospizarbeit?
Buddhistische Anschauungen und Meditationen zum Sterbeprozess und für den Übergang in das Danach
15 – 17 Uhr mit Lama Yesche U. Regel
  • Die Natürlichkeit der Vergänglichkeit verstehen
  • Der Tod als die andere Seite des Lebens
  • Meditative Vorbereitung auf das Sterben
  • Meditations-Übungen für Begleitende
  • Rituale am Lebensende und beim Übergang, der Loslösung des Bewusstseins vom Körper
Literatur
  • Dzogchen Pönlop Rinpoche: »Der Geist überwindet den Tod. Das tibetische Totenbuch für unsere Zeit«
  • Sogyal Rinpoche: »Das tibetische Buch vom Leben und vom Sterben: Ein Schlüssel zum tieferen Verständnis von Leben und Tod«
  • Stephan Schuhmacher: »Das Tibetische Totenbuch: Erste vollständige Ausgabe - Mit einleitendem Kommentar des XIV. Dalai Lama«
  • Yesche U. Regel: »Tonglen-Praxis: Mitgefühl aussenden und Leid annehmen. Meditationen zur Entwicklung von Mitgefühl. Mit CD«

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen

Buddhistische Literatur, Meditationsartikel und mehr im Dharmashop

Bücher aller Traditionen, Statuen, Thangkas, Meditationskissen, Malas, Poster, Klangschalen, Räucherstäbchen und vieles mehr für die Dharmapraxis

Zum Onlineshop


Das Kamalashila Institut unterstützen

Jetzt spenden

Unser Newsletter