Zur Anmeldung

Tonglen-Praxisretreat

Meditationen zur Entwicklung von (Selbst-) Mitgefühl

Kursnummer
10.2
Dozent(in)/Lehrer(in)
Kursbeschreibung

Tonglen bedeutet Annehmen und Aussenden und ist eine atembasierte Meditation zur Entwicklung von Empathie und Mitgefühl. Nach über 20 Jahren der Vermittlung von Tonglen hat Yesche U. Regel ein Buch zur Tonglen-Praxis veröffentlicht (Tonglen-Praxis – Meditationen zur Entwicklung von Mitgefühl mit Meditations-CD), in dem er diese Mitgefühls-Meditation in einem Fünf-Schritte-Programm aufzeigt.

Während dieser fünf Tage wird gemäß seinen Anleitungen ein Retreat durchgeführt. Aufbauend auf den Lehren des buddhistischen Geistestrainings (Tib.: Lojong) und einer grundlegenden Haltung von Achtsamkeit (wacher Präsenz), werden in diesem Retreat Meditationsmethoden zur Entwicklung von Herzenswärme (Tib.: Metta / Maitri) und Mitgefühl (Tib.: Karuna) erläutert und angeleitet. An den ersten Tagen des Retreats wird auf einen achtsamen, freundlichen und mitfühlenden Umgang mit sich selbst Wert gelegt. Dieser wird dann zu einer altruistischen, also auf Andere hin ausgerichteten Geisteshaltung und Meditation ausgeweitet.

Auch im therapeutischen und medizinischen Umfeld wurden die aus dem Buddhismus stammenden Meditationen als geeignetes Hilfsmittel zur Überwindung eines Mangels an Mitgefühl mit uns selbst erkannt. So wird heutzutage zur Entwicklung von Selbst-Mitgefühl / Self-Compassion ermutigt. Doch auch das Mitgefühl für Andere kann helfen, die eigene Selbstbezogenheit und die damit verbundenen negativen Gefühle aufzulösen.

Sonstige Infos

Teile des Tonglen-Retreats werden im Schweigen durchgeführt.

Literatur
  • Yesche U. Regel: »Tonglen-Praxis - Meditationen zur Entwicklung von Mitgefühl«
  • Pema Chödrön: »Tonglen«
  • Sharon Salzberg: »Metta Meditation. Buddhas revolutionärer Weg zum Glück«
  • Karma Sönam Lhundrup: »Lojong«

Melden Sie sich hier zu diesem Kurs an

Kursgebühren

Gewünschte Unterkunft

Die Unterkünfte werden nach Verfügbarkeit und nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Sie erhalten von uns eine Buchungsbestätigung mit Angaben, ob wir Ihrem Zimmerwunsch entsprechen können. Bitte überweisen Sie die Kosten erst nach Erhalt der Bestätigungsemail durch unser Büro.

Gesamtsumme
Da unser Zimmerkontingent beschränkt ist, gibt es bei negativem Bescheid die Möglichkeit Ferienwohnungen/Zimmer im Dorf und der näheren Umgebung anzumieten. Liste der Unterkünfte (PDF).

Zusätzliche Spende*

* Diese Spende wird u.a. für die Unterstützung einkommensschwacher TeilnehmerInnen und zur Deckung der Organisationskosten verwendet.

Persönliche Daten

Besondere Ernährung

Zahlungsweise

  • Die Kosten der Veranstaltung überweise ich spätestens zehn Tage nach Erhalt der Bestätigungsemail durch das Büro unter Angabe der Kursnummer und des Titels auf das Konto des Kamalashila Instituts®.

    Karma Kagyü Gemeinschaft Deutschland – Tibetisch-Buddhistische Religionsgemeinschaft e.V. (nicht „Kamalashila Institut”!)
    IBAN: DE33 5765 001 001 9949 1127
    BIC: MALADE51MYN
    Kreissparkasse Mayen
    Verwendungszweck: Kurs 10.2 am 9. Oktober 2019

    Sollten Sie einen Zimmerwunsch angegeben haben, überweisen Sie die Kosten dafür bitte erst nach Erhalt der Bestätigungsemail durch unser Büro.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Newsletter

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen

Buddhistische Literatur, Meditationsartikel und mehr im Dharmashop

Bücher aller Traditionen, Statuen, Thangkas, Meditationskissen, Malas, Poster, Klangschalen, Räucherstäbchen und vieles mehr für die Dharmapraxis

Zum Onlineshop

Das Kamalashila Institut unterstützen

Jetzt spenden

Unser Newsletter