For English please click here!

Unser Online-Angebot besteht aus Live-Kursen* mit unseren Resident-Lamas und Gastlehrern zu ganz verschiedenen Themen. Wir aktualisieren dieses Angebot fortlaufend – meldet euch für unseren Newsletter an, um nichts zu verpassen!

An einem Termin keine Zeit? Kein Problem! Falls ihr mal an einem Termin nicht könnt, erhaltet ihr den Link zu den Videos, um verpasste Teile nachzuholen. Bitte beachtet, dass auch bei Online Kursen sich jede Person einzeln anmelden muss.

Wir weisen niemanden aus finanziellen Engpässen zurück. Möchtet ihr an einem Kurs teilnehmen, jedoch die angegebene Kursgebühr für euch zu hoch sein, schreibt einfach eine kurze Email an [email protected].

*Diese Angebote verwenden Zoom. Ihr benötigt keinen eigenen Zoom-Account dafür und eine Einwahl per Telefon ist ebenfalls möglich. Eine Erklärung zur Benutzung von Zoom findet ihr hier.

Seminarreihe Buddhismus trifft Psychologie - Einführungsseminar (1.1-ONL)

Samstag, 24. April, 10:00 bis 18:00 Uhr **Anmeldeschluss: 22. April**
mit Dorothea Nett und Ralf Adam

Dieses Seminar bildet den Auftakt zu einer neuen spannende Kursreihe, die sich mit therapeutischen und persönlichkeitsfördernden Ansätzen befasst, in denen buddhistische Methoden und Inhalte mit Elementen westlicher Psychologie und Psychotherapie verbunden wurden.

In diesem Seminar wird in Form von Impulsreferaten zunächst ein allgemeiner Überblick über buddhistische Einflüsse auf westliche Psychologie und Psychotherapie gegeben (z.B. Gestalttherapie, Hakomi und aktuelle Entwicklungen der Verhaltenstherapie). Danach werden kurz Ansätze vorgestellt, die bereits aus der Synthese von Buddhismus und Psychologie hervorgegangen sind (z.B.: Tara Rokpa, Menla-Training, Essentielle Psychotherapie, Dämonen füttern, Mindfulness Based Stress Reduction (MBSR), Mindfulness Based Cognitive Therapy (MBCT) und Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT).

In Kleingruppen werden dann Kriterien erarbeitet, um Nutzen und Grenzen dieser Methoden erfassen zu können. So werden wir u. a. der Frage nachgehen: Wobei helfen die jeweiligen Vorgehensweisen – nur in bestimmten persönlichen Lebenslagen? – bei psychischen Krisen? – auch bei ausgeprägten psychischen Störungen? Was geschieht, wenn buddhistische Weisheiten für weltliche Ziele (Selbstoptimierung, Steigerung der Leistungsfähigkeit etc.) eingesetzt werden?

In den folgenden Modulen besteht dann die Möglichkeit, jeweils einen Ansatz mit großem Selbsterfahrungsanteil ausführlich kennen zu lernen – durch Referenten, die in dieser Methode ausgebildet sind. Anschließend werden die im 1. Modul gemeinsam erarbeiteten Kriterien angewandt, um die Reichweite der jeweiligen Methode einschätzen zu können. Alle Infos zu kompletten Reihe findet ihr hier.

Samstag, 24. April
10:00 bis 13:00 Uhr
14:30 bis 18:00 Uhr

Kursgebühr:

  • 65 Euro (Standard)
  • 52 Euro (ermäßigt – Fördermitglieder Karma Kagyü Verein)
  • 150 Euro (Sponsor – um das Institut zu unterstützen)

Jetzt anmelden!

Der Umgang mit schwierigen Emotionen in herausfordernden Zeiten (4.4-ONL)

Sonntag, 25. April, 14:30 bis 16:00 Uhr **Anmeldeschluss: 22. April**
mit Ringu Tulku Rinpoche

Emotionen sind eine der menschlichsten Eigenschaften, die wir als menschliche Wesen haben. Aufgrund der herausfordernden Zeiten, in denen wir derzeit auf der Welt leben, sind verschiedene Arten von Emotionen unvermeidlich; die Bandbreite der Emotionen, die wir in einer Woche oder sogar an einem Tag erleben, kann sich dramatisch verändern: in einem Moment fühlen wir uns glücklich, im nächsten können wir Angst oder Wut erleben.

Im Buddhismus sprechen wir von „negativen Emotionen“. Der Begriff „negativ“ ist an sich nur ein Etikett. Obwohl sie nicht angenehm zu erleben sind, sind auch negative Emotionen notwendig und können uns helfen, zu lernen und zu wachsen. Wie können wir unsere schwierigen Emotionen in herausfordernden Zeiten nutzen?

Englisch mit deutscher Übersetzung.

Kursgebühr:

  • 25 Euro (Standard)
  • 20 Euro (ermäßigt – Fördermitglieder Karma Kagyü Verein)
  • 108 Euro (Sponsor – um das Institut zu unterstützen)

Jetzt anmelden!

Die Suche nach dem Glück im Geist - Alternativmodul zum Schweigeretreat (4.3-ONL)

Samstag, 1. Mai & Sonntag, 2. Mai **Anmeldeschluss: 28. April**
mit Acharya Lama Kelzang Wangdi

Das traditionelle 10-tägige Schweigeretreat kann aufgrund der Covid-19-Pandemie dieses Jahr nicht wie geplant stattfinden. Acharya Lama Kelzang Wangdi lädt stattdessen alle Interessierten zu einem Online-Meditationswochenende ein.

An diesem Wochenende steht die gemeinsame Praxis im Vordergrund, es wird aber auch Belehrungen und Zeit für Fragen geben. Im Fokus liegen das ruhige Verweilen (Shamata), das Training des Mitgefühls und die Methodik der tiefen Einsicht (Vipashyana).

Alle sind herzlich eingeladen, natürlich auch diejenigen, die nicht zum Schweigeretreat angemeldet waren.

Englisch mit deutscher Übersetzung.

Samstag, 1. Mai
10 bis 12 Uhr
15 bis 17 Uhr

Sonntag, 2. Mai
10 bis 12 Uhr
15 bis 17 Uhr

Kursgebühr:

  • 80 Euro (Standard)
  • 64 Euro (ermäßigt – Fördermitglieder Karma Kagyü Verein)
  • 150 Euro (Sponsor – um das Institut zu unterstützen)

Jetzt anmelden!

Die Anatomie des Geistes (5.5-ONL)

Dienstags, 11., 18., 25. Mai und 1. Juni, jeweils 19:00 bis 20:30 Uhr **Anmeldeschluss: 10. Mai**
mit Arne Schelling

An vier Abenden werden wir gemeinsam untersuchen, wie der Geist funktioniert. Was ist wirklich? Was ist der Geist? Wie funktioniert Wahrnehmung?

Warum haben wie Konzepte? Wie bilden wir Konzepte? Sollten wir Konzepte direkt verwerfen, oder können wir sie sogar zu unserer weiteren Entwicklung nutzen?

All das und noch viel mehr werden wir durch Studium und Praxis erforschen.

Kursgebühr:

  • 80 Euro (Standard)
  • 64 Euro (ermäßigt – Fördermitglieder Karma Kagyü Verein)
  • 150 Euro (Sponsor – um das Institut zu unterstützen)

Jetzt anmelden!

Die Unterscheidung zwischen Bewusstheit und Weisheit (5.3-ONL)

Freitag 14. bis Sonntag, 16. Mai  **Anmeldeschluss: 12. Mai**
mit Acharya Lama Sönam Rabgye

Die Unterscheidung zwischen Bewusstsein und Weisheit (Tib.: namshe yeshe jepa) ist ein zentraler Text des III. Karmapa Rangjung Dorje und eine tiefgründige Erklärung über Geist, Bewusstsein und Weisheit. Der Text beschreibt die Acht Bewusstseinsarten und ihre Funktion sowie die Natur der Fünf Weisheiten und erläutert, wieso der natürliche Zustand unseres Geistes letztendliche Weisheit ist. Zuerst beschäftigen wir uns mit unserem Geist als der Ursache von Täuschung und dem Freisein von Täuschung und dann mit der Frage wie wir die Weisheiten in uns entdecken können.

Der Kurs umfasst Belehrungen zu diesem tiefgründigen Text sowie passende Meditationen, die uns erlauben, dieses Thema durch eigene Kontemplation und Erfahrung zu vertiefen.

Literatur: Khenchen Thrangu Rinpoche »Alltagsbewusstsein und Buddha-Erwachen«

Freitag 14. Mai
19:00 bis 21:00 Uhr

Samstag 15. Mai
8:00 bis 8:30 Uhr Meditation
10:00 bis 12:00 Uhr Belehrung
15:00 bis 17:00 Uhr Belehrung

Sonntag 16. Mai
8:00 bis 8:30 Uhr Meditation
10:00 bis 12:00 Uhr Belehrung
15:00 bis 17:00 Uhr Belehrung

Kursgebühr:

  • 90 Euro (Standard)
  • 72 Euro (ermäßigt – Fördermitglieder Karma Kagyü Verein)
  • 180 Euro (Sponsor – um das Institut zu unterstützen)

Jetzt anmelden!

SPIRITUAL CARE – Buddhistisch inspirierte Sterbevorbereitung und -Begleitung, Modul 1 (5.4-ONL)

Freitag, 28. Mai & Sonntag, 30. Mai **Anmeldeschluss: 26. Mai**
mit Mirim Pokora und Lama Yesche U. Regel

Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation wird das 1. Modul als Online Kurs angeboten. Inhalte und Uhrzeiten werden beibehalten. Die moderne Technik ermöglicht es uns auch online Übungen für zu Hause anzuleiten und anschließenden Austausch in Kleingruppenschaltungen zu gewährleisten. Ebenso Fragerunden, Vorträge und Meditation werden wie angekündigt durchgeführt. Datenschutz und Privatssphäre sind für uns bei allen Angeboten selbstverständlich.

Die Übersicht über alle Module der Reihe findet ihr hier.

MODUL 1:
Die Lebensphase des Alterns und die Zeit, die im Verlauf einer Krankheit bleibt, kann als eine Gelegenheit zu innerer Einsicht und Erfahrung verstanden und genutzt werden. Im Buddhismus wird Praktizierenden in jedem Alter empfohlen, sich regelmäßig die Sterblichkeit vor Augen zu führen.

Die Teilnehmenden erhalten eine Einführung in grundlegende buddhistische Sichtweisen und es wird der Frage nachgegangen, wie man sich auf das Alter und den Tod vorbereiten könnte. Die Möglichkeiten buddhistisch inspirierter Hospizarbeit und Sterbebegleitung werden besprochen und die Teilnehmenden erhalten Informationen und Hilfestellung für die Praxis und welche Gestaltungswege sich bei der Begleitung und Fürsorge für schwerstkranke und sterbende Menschen bieten.

Zudem werden Mediationen und Übungen vorgestellt, um sich im Alltag stärken zu können sowie für sich selbst und andere einen mitfühlenden und achtsamen Geist zu entwickeln und sich dem Thema Tod und Sterben gedanklich zu nähern. Die Meditationsanleitungen können sowohl von Begleitenden, als auch von schwerstkranken und sterbenden Menschen geübt werden.

  • Einführung in den Buddhismus, die Vier Dharma-Siegel.
  • Betrachtungen über die Phasen des Lebens (Höhen und Tiefen).
  • Vielfältigkeit individueller und religiös gelebter Spiritualität.
  • Infos und Vorträge zu Spiritual Care, Palliative Care, Hospizarbeit.
  • Meditationen zu Metta (Herzenswärme), Kraftquellen, Achtsamkeit.
  • Die Fünf täglichen Betrachtungen die der Buddha zur Kontemplation empfahl.
  • Meditationen über die Ungewissheit der Lebensspanne und Todesstunde.

Freitag 28. Mai
19:00 bis 21:00 Uhr

Samstag 29. Mai
8:30 bis 9:00 Uhr Morgenmeditation
10:00 bis 13:00 Uhr
15:00 bis 18:00 Uhr

Sonntag, 30. Mai
8:30 bis 9:00 Uhr Morgenmeditation
10:00 bis 13:00 Uhr

Kursgebühr:

  • 90 Euro (Standard)
  • 72 Euro (ermäßigt – Fördermitglieder Karma Kagyü Verein)
  • 180 Euro (Sponsor – um das Institut zu unterstützen)

Jetzt für Modul 1 anmelden!

Abenteuer Mahayana: Die Reise zur Erleuchtung - Nächstes Modul vom 4. bis 6. Juni!

In dieser Online-Kursreihe geben Acharya Lama Kelzang Wangdi und Acharya Lama Sönam Rabgye eine umfassende Einführung in Lehre und Praxis des Mahayana Buddhismus. Die Reihe besteht aus acht Modulen, die auch unabhängig voneinander gebucht werden können. Insbesondere Einsteigern empfehlen wir, den gesamten Kurs zu buchen, da die Module aufeinander aufbauen.

In den acht Modulen werden jeweils bestimmte Aspekte des Mahayana behandelt, u.a. Buddhanatur, Leerheit, 5 Pfade, 10 Bhumis, 37 Faktoren der Erleuchtung, und die drei Kayas. Die Online-Reihe schließt mit einem Online-Retreat ab, bei dem der Schwerpunkt auf Meditation und der Vertiefung des Verständnisses dessen liegt, was in den vorherigen Modulen gelernt wurde.

Ein Neueinstieg ist jederzeit möglich und Module können auch einzeln gebucht werden!

Mehr Infos und Anmeldung

Der Weg zur Verwirklichung der Weißen Tsogyal: Der herrliche Schatz Großer Glückseligkeit

Freitag, 18. Juni & Sonntag, 20. Juni
mit Lama Tsültrim Allione und Tulku Ösel Dorje

In diesem Retreat werden wir noch tiefer eintauchen in die Dakini-Welt von Yeshe Tsogyal. Die glückverheißende Wechselbeziehung, die im Dakini-Ngöndro “Der vorzügliche Pfad der Großen Glückseligkeit” letztes Jahr in Gang gesetzt wurde, trägt Früchte in dieser Praxis aus A.dzom Paylo Rinpoches Ösel Nyingtig Termazyklus.
Diese Sadhana mit dem Titel “Der herrliche Schatz Großer Glückseligkeit” kann uns durch ihre Segenskraft helfen, alle trügerischen Erscheinungen von Samara und Nirvana ohne Ausnahme vollständig zu überwinden, indem wir natürlich aufscheinende ursprüngliche Weisheit und große Glückseligkeit hervorbringen. In dieser kurzen Praxis vermitteln die Formulierungen als Ausdruck der Wahrheit in nur wenigen Worten eine unermessliche Weisheit. Die im “Herrlichen Schatz Großer Glückseligkeit” vermittelte Bedeutung bringt treffsicher all die Schlüsselpunkte ans Licht, die zur Buddhaschaft führen.

Nehmt mit uns teil am zweiten Jahr des Ösel Nyingtig, in dem wir durch Verwirklichung von Yeshe Tsogyals “Herrlichem Schatz Großer Glückseligkeit” den vorzüglichen Pfad des Erwachens weiter beschreiten und zur Entfaltung bringen.

Abschlusszeremonie Dakini Ngöndro Praxis (kostenlos)
Freitag, 18. Juni
11:00 – 13:00 Uhr: Abschlusszeremonie mit Tulku Ösel Dorje

Der Weg zur Verwirklichung der Weißen Tsogyal
Freitag, 18. Juni
19:00 – 21:00 Uhr: Eröffnungssitzung mit Lama Tsültrim Allione und Tulku Ösel Dorje

Samstag, 19. Juni
8:00 – 9:00: Ngöndro Praxis
10:00 – 12:30: Belehrungen mit Tulku Ösel Dorje mit Q & A
19:00 – 21:00 Uhr: Belehrungen mit Lama Tsültrim Allione

Sonntag, 20. Juni
8:00 – 9:00: Sadhana-Praxis
10:00 – 12:30: Belehrungen mit Tulku Ösel mit Q & A
19:00 – 21:00 Uhr: Abschluss-Tsog mit Lama Tsültrim Allione und Tulku Ösel Dorje

Kursgebühr für den Weg zur Verwirklichung der Weißen Tsogyal:

  • 200,- Euro (Standard)
  • 160,- Euro (ermäßigt – Fördermitglieder Karma Kagyü Verein)
  • 350,- Euro (Sponsor – um das Institut zu unterstützen

Voraussetzungen und Anmeldung:
Die Lehren dieser Praxis gelten als fortgeschritten; an diesem Retreat können nur diejenigen teilnehmen, die das vergangene Jahr hindurch ihre Praxisverpflichtung eingehalten haben.
Bei Fragen bzgl. Erfüllung der Praxisverpflichtung und für die Anmeldung bitte an die Ösel Nyingtig Programm Koordinatorin Ulrike Jaklin wenden.

Online Audio-Kurse

Diese Kurse bestehen aus den Audio-Dateien von früher am Kamalashila gehaltenen Kursen. Sie sind eine ideale Möglichkeit für das Selbst-Studium zu Hause.

Die Dateien sind Online auf unserer Teaching-Plattform OwnCloud erhältlich, nach Zahlung der Kursgebühr erhaltet ihr euren Online Zugang. Neben Audio Dateien stehen –  sofern im Kurs verwendet – PDFs der Handouts zur Verfügung.

Derzeit stehen die folgenden Kurse zur Verfügung:

  • Medizinbuddha mit Acharya Lama Sönam Rabgye (Englisch mit deutscher Übersetzung)
  • Tonglen-Praxis mit Acharya Lama Sönam Rabgye (Englisch mit deutscher Übersetzung)
  • Ngöndro-Belehrungen mit Acharya Lama Kelzang Wangdi (Englisch mit deutscher Übersetzung)
  • Bardo-Belehrungen mit Acharya Lama Sönam Rabgye (Englisch mit deutscher Übersetzung)
  • Gesänge der Freiheit mit  Dr. Karl Brunnhölzl (Belehrung nur Deutsch, Lieder auf Englisch)
  • Intensivstudium Buddhismus – Acharya Lama Kelzang Wangdi & Acharya Lama Sönam Rabgye (gesonderter Preis, Englisch oder Tibetisch mit deutscher Übersetzung)

Kosten: je Kurs 50 € (40 € für Fördermitglieder).
Gesonderter Preis für das Intensivstudium, siehe hier.

Anmeldung hierzu über unser Büro unter [email protected].

 

Das Kamalashila unterstützen

Es ist leider jetzt schon absehbar, dass das Kamalashila Institut durch die Schließung aufgrund des Coronavirus ganz erheblichen Einnahme-Ausfall erleiden wird.

Jede Spende kann uns helfen, das Institut durch diese schwere Zeit zu bringen!

Sie können direkt per Banküberweisung auf unser Spendenkonto überweisen oder unser Spendenformular (für SEPA, PayPal, Giropay) benutzen.

Unser Spendenkonto:
Kontoinhaber: Karma Kagyü Gemeinschaft Deutschland – Tibetisch-Buddhistische Religionsgemeinschaft e.V.
Bank: Bank für Sozialwirtschaft AG
IBAN: DE04 3702 0500 0001 6542 01
BIC: BFSWDE33XXX
Verwendungszweck: Unterstützung Kamalashila

Hinweis: Spenden sind steuerlich absetzbar. Bis zu einem Betrag von 100 € reicht dafür üblicherweise der Kontoauszug. Wenn Sie kein Fördermitglied sind und eine Spendenbescheinigung wünschen, geben Sie bitte Ihre Adresse bei der Überweisung mit an.

JETZT HIER SPENDEN!

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen

Buddhistische Literatur, Meditationsartikel und mehr im Dharmashop

Bücher aller Traditionen, Statuen, Thangkas, Meditationskissen, Malas, Poster, Klangschalen, Räucherstäbchen und vieles mehr für die Dharmapraxis

Zum Onlineshop


Das Kamalashila Institut unterstützen

Jetzt spenden

Unser Newsletter