Zur Anmeldung
Kursnummer
3.4
Dozent(in)/Lehrer(in)
Kursbeschreibung
„Im Energiesystem des Menschen ist alle Weisheit enthalten.“

Die ‚Tibetische Energiearbeit‘ (TE ®) basiert auf dem uralten Wissen tibetischer Meisterinnen und Meister. In dieser Methode arbeiten wir mit den Dimensionen der 24 inneren Lichter. Die TE fokussiert nicht auf die Ebene der Probleme, sondern auf die in unserer Tiefe liegenden Weisheitsdimensionen. Alle fühlenden Wesen haben in sich diese Quelle.

In der TE stellen wir Kontakt zwischen dieser Tiefe und unserem Alltagsbewusstsein her. Dies bringt eine wunderbare neue Leichtigkeit und Vitalität ins Leben. Diese einzigartige Methode unterstützt jeden Menschen in seiner ganz persönlichen Entwicklung. Die TE hilft, spirituelles sowie individuelles Potenzial zu entfalten.

Die Tibetische Energiearbeit ist nur zu einem sehr kleinen Teil eine Technik. Die tiefen Aspekte kommen über die Übertragung. Es braucht eine besondere innere Haltung, um dieser Methode gerecht zu werden. TE ist eine niedrigschwellige Dzogchen-Praxis.

In der Tibetischen Energiearbeit werden 24 Energiebahnen, die sogenannten Organkreise, unterschieden. Jeder Organkreis lässt sich durch Punkte am Körper ansprechen. Während der Behandlung liegt man auf einer Matte, der Therapeut oder die Therapeutin arbeitet mit den entsprechenden Punkten. Eine Verbindung zweier Energiesysteme entsteht. Stille und Verbundenheit ermöglichen heilende Veränderungen auf tiefer Ebene.

Im Kamalashila bieten wir einen Ausbildungsgang zu TE® an insgesamt vier Terminen an. Dieses erste Wochenende dient dazu, sich gegenseitig und die TE® kennenzulernen. Am Ende dieses Wochenendes können Sie entscheiden, ob Sie die Ausbildung fortsetzen wollen. Die weiteren Seminartage können nur in Absprache mit der Dozentin und zusammenhängend gebucht werden.

Kosten der Ausbildung / inkl. 1. Wochenende 3.040 Euro
Gebühr für das erste Wochenende 380 Euro
Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind in diesen Kurzgebühren nicht enthalten.
Ermäßigte Gebühren können vereinbart werden.

Dauer der Ausbildung: 16 Tage

Termine
8. bis 10. März 2024 (Basiswochenende)
6. bis 9. Juni 2024 (4 Tage)
22. bis 27. Juli 2024 (Sommerwoche)
26. bis 29. September 2024 (4 Tage)

Zeitrahmen des ersten Wochenendes
Beginn Freitag um 18 Uhr
Ende Sonntag um ca. 16.30 Uhr

Die Seminarsprache ist Englisch (ohne Übersetzung).

Weitere Informationen finden Sie im Online-Flyer

Sonstige Infos
Eine Anmeldung bitte ausschließlich in dieser Reihenfolge vornehmen:

1. Anfrage zur Anmeldung bei: Michaela Bergmeier per E-Mail: welcome@tibetische-energiearbeit.de

2. Rückmeldung und Anmeldebestätigung des Dozenten abwarten.

Erst dann:

3. Anmeldung über das nachfolgende Webformular für Verpflegung und Übernachtungswunsch im Kamalashila Institut.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und wenn Sie diese formalen Schritte für die Teilnahme an diesem besonderen Retreat beachten!

Nachfragen zu Inhalten, Ablauf, körperlichen Einschränkungen oder anderen Details das Seminar betreffend, richten Sie bitte ebenfalls direkt an die Dozentin des Seminars.

Melden Sie sich hier zu diesem Kurs an

Kursgebühren

Gewünschte Unterkunft

Die Unterkünfte werden nach Verfügbarkeit und nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Sie erhalten von uns eine Buchungsbestätigung mit Angaben, ob wir Ihrem Zimmerwunsch entsprechen können. Bitte überweisen Sie die Kosten erst nach Erhalt der Bestätigungsemail durch unser Büro.

Gesamtsumme
Da unser Zimmerkontingent beschränkt ist, gibt es bei negativem Bescheid die Möglichkeit Ferienwohnungen/Zimmer im Dorf und der näheren Umgebung anzumieten. Liste der Unterkünfte (PDF).

Zusätzliche Spende*

* Diese Spende wird u.a. für die Unterstützung einkommensschwacher TeilnehmerInnen und zur Deckung der Organisationskosten verwendet.

Persönliche Daten

Besondere Ernährung

Bitte geben Sie bei Anmeldung an, wenn Sie vegane, laktose- oder glutenfreie Mahlzeiten benötigen. Alle Mahlzeiten werden als Buffet angeboten. Daher bitten wir um Verständnis, dass wir individuelle Allergien nicht berücksichtigen können.

Wenn Sie sich lieber selbst verpflegen möchten, beachten Sie bitte, dass es im Ort Langenfeld und auch in der näheren Umgebung keine Einkaufsmöglichkeiten wie Supermärkte und Bäckereien gibt. Die einzige örtliche Gastronomie hat eingeschränkte und oft nicht zum Programm passende Öffnungszeiten. Bei einer Selbstverpflegung muss daher entweder das Essen von zuhause mitgebracht werden oder eine Ferienwohnung mit Verpflegung gebucht werden.

Zahlungsweise

  • Die Kosten der Veranstaltung überweise ich spätestens spätestens zehn Tage vor Kursbeginn unter Angabe der Kursnummer und des Kurstitels auf das Konto des Kamalashila Instituts®.

    Karma Kagyü Gemeinschaft Deutschland – Tibetisch-Buddhistische Religionsgemeinschaft e.V. (nicht „Kamalashila Institut”!)
    IBAN: DE33 5765 001 001 9949 1127
    BIC: MALADE51MYN
    Kreissparkasse Mayen
    Verwendungszweck: Kurs 3.4 am 8. März 2024

    Sollten Sie einen Zimmerwunsch angegeben haben, überweisen Sie die Kosten dafür bitte erst nach Erhalt der Bestätigungsemail durch unser Büro.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Ethik-Richtlinie

Newsletter

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen

Buddhistische Literatur, Meditationsartikel und mehr im Dharmashop

Bücher aller Traditionen, Statuen, Thangkas, Meditationskissen, Malas, Poster, Klangschalen, Räucherstäbchen und vieles mehr für die Dharmapraxis

Zum Onlineshop


Das Kamalashila Institut unterstützen

Jetzt spenden

Unser Newsletter